Meine fünf Beauty Basics

Morgenstund hat ehrlicherweise für mich nicht wirklich Gold im Mund. Ich sehe morgens aus wie ein zerknautschtes Sofa. Die zwergenbedingt durchwachten Nächte haben das nicht gerade verbessert.Ein Glück, dass es ein paar verlässliche Alltagshelden im Badezimmer gibt. Meine fünf liebsten Beauty Basics stelle ich euch gerne vor (und nein, dafür krieg ich nichts, ich finde sie einfach richtig gut):

Mit dabei ist meine Mascara Neuentdeckung und Überraschung. Wer hätte gedacht, dass die neue Alverde Wimperntusche “First class Volume” so einen Effekt hinterlässt und dabei für Naturkosmetik mehr als erschwinglich ist. Hält den ganzen Tag toll und macht auch bei Feuchtigkeit keine Waschbäraugen.

Das Soapwalla Deo kriegt in Kürze nochmal einen eigenen Eintrag hier auf dem Blog. Wirkt den Tag über verlässlich, riecht gut, kommt ohne Alu und sonstigen Quatsch aus.

img_9905Mein absolutes Lieblingsrouge kommt von Dr. Hauschka. Ich mag den rosigen Ton, weil er mich frisch aussehen lässt, auch wenn ich nach einer schwierigen Nacht wirklich müde bin. Ich weiß nicht mehr wo ich es gesehen habe. Aber angeblich wirkt es wacher, wenn man sich das Rouge a la Apfelbäckchen aufträgt.

Auf Instagram habe ich vor Kurzem das Clinique “even better” Makeup in meinen Top 5 vorgestellt. Aber gerade ist meine Haut zur Abwechslung so entspannt und gut, dass ich ohne Makeup auskomme und mich über die tägliche Dosis Feuchtigkeit der leichten Rosencreme von Dr. Hauschka freue. Übrigens hat mir eine befreundete Dermatologin ohnehin geraten, ruhig öfter mal gar nichts aufzutragen. Wir tendieren alle ein bisschen dazu, die Haut zu “über”pflegen.

Schließlich mag ich noch den “Tinted Lip Balm” von Burtsbees sehr gerne. Er fühlt sich an wie ein guter Lippenpflegestift aber hinterlässt einen schönen, zarten Farbton.

 

Meine fünf Beauty Basics

Pancake Party

Meine fünf Beauty Basics

Mum’s Auszeit: verdammt gut frühstücken!

Newer post

Post a comment

*