Lieblingsdings: “Baum!” Grimm’s Bauklötze aus Lindenholz

Grimm's Bauklötze NaturNoch vor zwei Wochen war schwungvoll Umstoßen das Einzige, was Noah mit mühselig aufgeschichteten Bauklötzen anfangen konnte.

Und plötzlich hat sich da was geändert. Er hat beobachtet, wie wir geduldig Steinchen für Steinchen wieder aufgeschichtet haben. Er hat ganz vorsichtig inne gehalten. Zumindest für eine Minuten und dann – BOUM! Aber es sei ihm gegönnt. Herrlich, diese schnelle Ursache und Wirkung Erzeugung von Kinderhand.

Und dann das. Zart hebt er ein Steinchen an. Er legt es vorsichtigst auf den anderen. Und strahlt über das ganze Gesicht. “Baum”, sagt er wonnig lächelnd. Ich übersetze: Bauen.

Seitdem ist nichts wie vorher. Mit Begeisterung schleppt er sein Netz voller Grimm’s Bauklötze in der Wohnung umher, beschließt: “Baum”, und engagiert jemanden von uns als Helfer und Beobachter. Klar, das Umschmeissen bleibt das Wichtigste. Sowieso. Aber trotzdem freut er sich jedes einzelne Mal so von Herzen über seine Baukünste, dass mir das Herz gleich mit aufgeht.

Seine Bauklötze hat er übrigens von seiner Uroma zum ersten Geburtstag geschenkt bekommen. Sie riechen so wunderbar nach Holz. Die insgesamt 60 Steine von Grimm’s in verschiedenen Formen sind aus geöltem Lindenholz. Unsere Klötzchen sind nicht farbig – das mag ich sehr, denn das lässt viel Spielraum für die Phantasie. Eine tolle Geschenkidee für kleine Kiddies ab einem Jahr.

Danke Uroma!

 

 

Lieblingsdings: “Baum!” Grimm’s Bauklötze aus Lindenholz

Schön scharf: Rezept für rote Linsen mit Tofu und Aprikosen

Lieblingsdings: “Baum!” Grimm’s Bauklötze aus Lindenholz

Mum and still me SPECIAL: German Press Days 2016

Newer post

Post a comment

*