Mum’s Auszeit: Drei tolle Tees für den Herbst

tee gesund herbstHerbstzeit ist Teezeit. Wellness bedeutet nicht immer Kosmetik, Makeup & Spa – es bedeutet auch Ruhe von innen zu finden. Ein guter Tee inspiriert mich, lässt meine Seele baumeln oder gibt mir frische Energie. Deshalb stelle ich euch meine liebsten drei Tees im Herbst vor.

Für Morgens – “Four Seasons of Spring” Oolong Tee

Kennt ihr Oolong Tee? Genauso wie sein bekannterer Verwandter, der grüne Tee, enthält Oolong viele Antioxidatien, ist reich an Nährstoffen und Vitaminen. In der Kombi mit Koffein bringt der Tee morgens meinen Kreislauf in Schwung und macht mich fit für den Tag. In China wird der Tee übrigens auch zu fetten Speisen gereicht. Durch den hohen Gehalt an sogenannten Polyphenolen soll Oolong dazu beitragen, beim Abnehmen zu helfen. Meine Auswahl “Four Seasons of Spring”, die ich bei Paper and Tea in der Alten Schönhauser Straße 50 in Berlin gefunden habe, schmeckt schön zart blumig und “sahnig”.

tee herbst wellnessTagsüber – “Unter den Linden” Kräutertee

Ebenfalls bei Paper and Tea habe ich diese tolle, frische Kräutermischung entdeckt: honigsüße Lindenblüten mit Apfelstücken, Holunderblüten und Sonnenblumenblütenblättern. Ich persönlich mag den Duft von Lindenblüten wahnsinnig gerne – sie erinnern mich immer so sehr an den wunderschönen Berliner Frühsommer. Aber Lindenblüten haben auch ganzschön was auf dem Kasten: sie wirken blutreinigend, beruhigend auf die Nerven und entzündungshemmend.

Zum Runterkommen – “Ruhezeit” Kräutertee

Einer meiner absoluten Lieblingstees kommt vom altmärkischen Hollerbuschhof. Der milde Geschmack mit Noten von Blumen, Heu und Lavendel wirkt total beruhigend und angenehm. Grüner Hafer stärkt nicht nur die Abwehrkräfte, sondern mit dem hohen Gehalt an Kieselsäure auch Haare und Nägel. Die enthaltene Zitronenmelisse hat sich unter anderem bei Einschlafproblemen bewährt und schont den Magen. Auch Johanniskraut wirkt beruhigend und ausbalancierend (Achtung – Johanniskraut verträgt sich oft nicht mit der Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln). Last but not least: Lavendel ist der absolute Klassiker zum Entspannen.

In der Schwangerschaft und Stillzeit sind übrigens nicht alle Tees geeignet. Im Zweifel fragt mal eure Hebamme oder Frauenärztin.

Mum’s Auszeit: Drei tolle Tees für den Herbst

Babys erste Schuhe und worauf es dabei wirklich ankommt

Mum’s Auszeit: Drei tolle Tees für den Herbst

“Traut euch!” – Almliebe Chefin und Powermama Sonja Ragaller im Gespräch

Newer post

Post a comment

*