15 Minuten Fisch mit gedämpftem Gemüse

15 Minuten und trotzdem selbst gekocht und richtig gesund? Geht. Ziemlich einfach sogar. Ich mache für den Kleinen und mich gerne zwischendurch einfach ein leichtes Fischgericht mit Kräuterquark und gedämpftem Gemüse. Vorteile des Dämpfens: es get tatsächlich blitzschnell, bis das Gemüse gar ist. Trotzdem wird es nicht matschig und die Vitamine werden nicht kaputt gekocht. Dafür braucht ihr gar keinen teurer Dampfkocher. Ein einfacher Einsatz für euren Kochtopf mit Deckel tuts auch.

Das braucht ihr für mein Blitz-Fisch-Rezept (1 Erwachsene & 1 Kleinkind):
  • 1 – 2 Kabeljau- oder Wildlachsfilet aus nachhaltigem Fischfang oder Bio-Aquakultur
  • etwas Zitronensaft
  • Mehl zum Bestäuben des Fischs
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüse zum Dämpfen nach Wunsch, zum Beispiel ein Brokkoli und zwei Karotten
  • etwas Butter
  • Kräuterquark

Das Gemüse schält, bzw. putzt ihr und schneidet es in mundgerechte Stücke. Dann kommt es in den Dämpfeinsatz. zwei Fingerbreit Wasser in den Topf, Deckel drauf und je nach Gemüse ca. 10 Minuten dämpfen. Zwischendurch einfach mal ganz kurz reingucken und testen, ob das Gemüse schon gar ist.

Dann den Fisch abwaschen, trocken tupfen. Etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer auf die Filets geben und von beiden Seiten mit Mehl bestäuben. Den Fisch von beiden Seiten ca. 2 – 3 Minuten anbraten. Auch hier müsst ihr einfach ein bisschen schauen, es kommt ja darauf an, wie dick die Filets sind. In 6 – 7 Minuten ist der Fisch in der Regel bei mir gar.

Das fertige Gemüse mit etwas Butter abschmecken, salzen und pfeffern.

Alles zusammen mit Kräuterquark servieren.

(Für euer Kleinkind lasst ihr Salz und Pfeffer einfach weg)

15 Minuten Fisch mit gedämpftem Gemüse

Gewinnt den Glow für eure Haut mit Lovely Day Botanicals

15 Minuten Fisch mit gedämpftem Gemüse

Blinde Liebe – Wie es ist, eine Mama mit Sehbehinderung zu sein

Newer post

Post a comment

*