Saftiges süßes Carrot-Banana-Bread

Uralte, fast schon schwarze Bananen wegwerfen? Tut es nicht! Denn die zuckersüßen Matschbananen sind eine perfekte Grundlage für ein saftiges Carrot-Banana-Bread. Die Zutaten dazu habt ihr bestimmt zuhause. Resteverwertung war nie leckerer!

Ihr braucht:

  • 2 – 3 alte Bananen
  • 3 Karotten
  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Zucker (am besten passt brauner Zucker)
  • 1 Ei
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 1/2 EL Zimt
  • 1/3 Tasse geschmacksneutrales Pflanzenöl (zum Beispiel Sonnenblumenöl) oder 100 Gramm geschmolzene Butter
  • eine Prise Salz
  • eine Hand voll Walnüsse

Ich liebe einfache und schnelle Rezepte. Das hier ist eines davon. Die Karotten schälen und fein raspeln. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Alle Zutaten bis auf die Walnüsse mit einem Rührgerät mixen.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Eine Kastenform einfetten und die Teigmasse hineingeben.

Mit den Nüssen mache ich es so: wer kleine Kinder oder Babys zuhause hat, der lässt einfach ein Drittel des Teigs aus. Die Nüsse über den restlichen Teil des Teigs in der Kastenform geben und mit einer Gabel ein bisschen hinein drücken.

Der Kuchen braucht ca. 50 – 60 Minuten bei 180 Grad Umluft. Bei mir hat er eher länger gebraucht. Mit Einem Schaschlikspieß könnt ihr einstechen und schauen, ob noch Teig kleben bleibt.

Den Kuchen serviere ich mit frischen Bananenscheibchen und etwas Sahne (zum beispiel mit etwas Vanillezucker geschlagen).

Saftiges süßes Carrot-Banana-Bread

Kinderheldin: Hebammen beantworten Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit

Saftiges süßes Carrot-Banana-Bread

Mum des Monats: FOLKDAYS Gründerin Lisa Jaspers

Newer post

Post a comment

*