Süß, sauer, saftig: Salat mit Rote Beete und Ananas

23. März 2018

Ananas und Rote Beete Wohl einige der besten Leckereien sind dem bloßen Zufall zu verdanken. Zufällig hatte ich heute noch Ananas im Kühlschrank, die endlich mal verarbeitet bzw. aufgegessen werden musste. Also warum nicht mal etwas ausprobieren. Rote Beete verträgt sich schließlich ziemlich gut mit Säure und Süßem. Beste Voraussetzungen für einen Versuch, der sich als unglaublich lecker herausstellen sollte. Dieser Salat mit Ananas, Roter Beete, Feta und Kicherbsen schmeckt nicht nur erfrischend saftig, er ist auch so einfach und schnell zu machen! Vielleicht habt ihr es schon gemerkt – einfache Rezepte sind mir sowieso die aller Liebsten. Perfekt für ein leichtes Mittagessen oder als Mitbringsel an der Salatbar.

Ihr benötigt:

  • 1 kleine Ananas
  • 1 Packung vakkumierte Rote Beete
  • 1 Gläschen oder 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Packung Feta
  • 2 EL Cashewnüsse
  • Apfelessig, Rapsöl, Salz, Pfeffer und ein halber TL Rohrzucker

Das Gemüse und Obst in mundgerechte Happen schnibbeln. Feta dazu bröseln. Kichererbsen abgießen und dann ohne die Flüssigkeit hinzu geben. Den Salat mit zwei, drei Schuss Essig, einem TL Öl anmachen. Salz, Pfeffer sowie einen halben TL Zucker dazu. Alles vermengen und nach eigenem Geschmack ggf. noch mehr Essig oder Zucker dazu. Das hängt ein bisschen davon ab, wie sauer die Ananas ist, die ihr erwischt habt. Die Cashewkerne kurz fettfrei in einer Pfanne anrösten und darüber streuen.

Wenn ihr keine frische Ananas in Reichweite habt, dann könnt ihr auch ungezuckerte Ananas aus dem Glas (zum Beispiel von Alnatura) nehmen.

Ich könnte mir vorstellen, dass ein paar Blättchen Minze, klein geschnibbelt gut dazu passen würden. Hatte nur leider keine zur Hand. Probiert ihr es aus und gebt ihr mir Rückmeldung?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Stefanie R. 23. März 2018 at 22:24

    Oh das klingt toll! Mein großer liebt Ananas und rote Beete, das Rezept wird definitiv getestet!

    • Reply Sabine Ponath 24. März 2018 at 06:26

      Toll! Ich hoffe ihr mögt es auch so gerne 🙂

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.

    *