Aufs Brot oder zu Pasta: Sommerliches Erbse-Minz Pesto

Wer meine Seite kennt weiß bereits, dass ich große Freundin der einfachen, schnellen Küche bin. Dazu gehört auch dieses Rezept. Pesto in verschiedenen Varianten kommt bei uns oft auf den Tisch. Diesmal habe ich Erbse, Minze und Feta vergesellschaftet – und siehe da, es schmeckt wunderbar frisch. Egal ob auf dem Brot, als Dip am Grillbuffet oder klassisch zu Pasta – Erbse-Minz-Pesto gehört ab jetzt zu meinem Sommer Repertoire.

Zutaten:

  • ein kleines Schälchen voller Erbsen
  • eine große Hand voll Minze
  • eine große Hand voll Petersilie
  • 3 EL Cashewkerne
  • 80 Gramm Feta
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • ein paar gute Schuss Olivenöl
  • eine Knoblauchzehe, am besten frisch
  • Salz, Pfeffer
  • falls nötig noch etwas Wasser

Erbsen Minz Pesto mit feta

Cashewkerne fettfrei in in einer Pfanne anrösten, bis sie goldbraun werden. Kräuter waschen und trocken schütteln oder tupfen. Alle Zutaten mit einem Pürierstab oder ähnlichem Küchenutensil ordentlich pürieren. Ist das Pesto sehr fest, dann noch etwas Olivenöl oder Wasser zu fügen.

Im Kühlschrank in einem geschlossen gelagert, zum Beispiel in einem Schraubglas, hält es sich ein, zwei Tage. Ich mache dann noch ein bisschen Öl oben drauf, quasi als konservierende Schicht.

Aufs Brot oder zu Pasta: Sommerliches Erbse-Minz Pesto

Drama, Baby! Meine Meinung zum Unionsstreit

Aufs Brot oder zu Pasta: Sommerliches Erbse-Minz Pesto

DIY Idee zum Kindergarten oder Kita Abschied: Vogelhaus „Wir sind ausgeflogen!“

Newer post

Post a comment

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.