Werbung / Drei frische Baby Brei Rezepte mit etepetete

Frisch, günstig, einfach, gesund und ich hab volle Transparenz darüber, was drin ist.

Ich koche Brei fürs Baby primär selbst.

Das ist nicht aufwendig. Wirklich.

Es spart einen Haufen Geld. Es schmeckt viel frischer und leckerer als die meisten eingekochten Breie (bis auf wenige Ausnahmen). Außerdem macht es Spaß ein bisschen rumzuprobieren, jetzt wo das Winterbaby mit seinen über 8 Monaten die Beikosteinführung ganz gut mitgemacht hat.

Bio, Baby!

Etepetete Retterbox Inhalt

Das steckte alles in meiner gemischten Retterbox von etepetete

Sowohl für uns als auch für den Babyboy nutze ich schon lange die etepetete Box. Ja, ich gebe zu: ich bin eine Bio Tante. Aus Überzeugung. Nicht alles an Bio ist supertoll, klar. Aber ich kann sicher gehen, dass wir so weniger Chemikalien und Pestizide zu uns nehmen als es bei konventionell hergestellten Lebensmitteln der Fall wäre. Außerdem will ich so meinen Teil zu nachhaltiger Landwirtschaft beitragen.

Baby Brei selbst kochen Anleitung

Dreierlei Brei – geht schnell und schmeckt lecker

Das Münchner Startup etepetete ist mir besonders sympathisch: die Bio Boxen enthalten Sorten aus Überproduktion oder Gemüse und Obst, das etwas schief und krumm gewachsen ist und so nicht den Weg in den normalen Handel gefunden hätte. Das Team kennt die Zulieferbetriebe persönlich und macht sich richtig Mühe bei der Auswahl. Wir bestellten deshalb gerne seit letzten Jahres alle zwei Wochen eine “Retterbox Gemüse” für 19,90 Euro frisch nach Hause geliefert.

Jetzt durfte ich einmal die gemischte Familienbox ausprobieren und habe daraus drei Brei Rezepte gekocht, easy peasy und mal ein bisschen anders als das Übliche. Alles Gemüse und Obst stammt aus der Box. Zusätzlich habe ich noch Beikostöl, weißes Mandelmus und Hirseflocken verwendet.

Habt ihr auch Lust das mal zu testen? Mit dem Code mumandstillme kriegt ihr 5 Euro Rabatt auf eure erste Bestellung!

Baby Brei Rezepte

Drei mal Brei fürs Winterbaby

Zu Mittag: Rote-Beete mit Zucchini Drei kleine Rote-Beete-Knollen schälen und in grobe Stücke schneiden. Eine halbe große Zucchini ebenfalls stückeln. Alles in einen Dampfgarer oder einen Dampfeinsatz geben, weich dämpfen. Dann pürieren und noch etwas Beikostöl (ca. 1 EL auf 200 ml Brei) zugeben. Fertig. Ich bin ein großer Fan von Dämpfen. Es geht schneller und ist vitaminschonender als Kochen.

Gesund weil: Die Powerknolle Rote-Beete steckt nicht nur voller Vitamine, sondern enthält auch Stoffe, die Leber und Darm stärken. Außerdem punktet sie mit extra viel Eisen.

 

Nachmittags: Honigmelone, Banane und Mandelmus Eine Banane, drei geschälte, entkernte Spalten Melone in ein Gefäß geben. Zusammen mit einem Teelöffel weißem Mandelmus pürieren. Fertig.

Gesund weil: Honigmelone ist zwar süß, aber trotzdem kalorienarm und enthält viel Provitamin A. Bananen sind Magnesiumspender Nummer 1.

Abends: Hirse, Fenchel und Birne Hirseflocken nach Anleitung in Wasser quellen lassen. Einen kleinen Fenchel und eine Birne putzen, in den Dämpfer geben und dort weich garen lassen. Dann pürieren und mit dem Hirsebrei und Beikostöl vermengen.

Gesund weil: Fenchel ist ein super Gemüse für den Babybauch – die enthaltenen Öle halten den Magen-Darm-Trakt gesund und wirken Blähungen entgegen. Außerdem enthält Fenchel mehr Vitamin C als Orangen!

Baby Brei RezepteGebt zu, das war wirklich einfach. Überschüssigen Brei gebe ich in eine Silikonform und friere alles gleich frisch ein. Habe ich einmal keine Zeit oder Lust selbst zu kochen, hole ich einfach gleich morgens den gefrorenen Brei raus und lasse ihn bis Mittags auftauen.

 

Werbung / Drei frische Baby Brei Rezepte mit etepetete

Fairfashion: Soona Otomi bringt die Farben Mexikos nach Deutschland

Werbung / Drei frische Baby Brei Rezepte mit etepetete

Wir sind mehr: 5 Dinge, die wir jetzt tun können.

Newer post

There are 28 comments

  1. Madelaine

    Wir bekommen zwar die retterbox Gemüse schon seit ein paar Monaten aber ich würde mich tierisch freuen, wenn wir gewinnen und die gemischte familienbox mal testen können. Wir sind begeistert und total überzeugt von dem Konzept. So haben wir immer Gemüse da, auch Sorten, die man selber vielleicht nicht unbedingt gekauft hätte und dann noch diese super Anregung mit den beigelegten Rezepten; für uns ein absoluter Zugewinn 🙂
    Dir und Deiner Familie auch weiterhin viel Freude mit der Box. Endlich habe ich noch einen Liebhaber gefunden. Bisher war ich damit alleine

  2. Stephi

    Da ich für unser Winterbaby Marlene auch großteils selbst koche und mir schon länger überlege, bei etepete zu bestellen, würde ich mich riesig über die Retterbox freuen. Dann könnten wir vorab schon mal testen, wie uns der frische Wind im Brei (und auf den Tellern von meinem Mann und mir) so schmeckt! Im Bioladen greife ich (leider) meist doch zu den gleichen Sorten.

  3. Regine

    Liebe Sabine,

    das ist ja wirklich ein cooles Konzept. Kannte ich noch gar nicht. Und da hier gerade auch das Thema Beikost aktuell ist, könnte ich direkt deine Rezeote testen, wenn ich gewinnen würde. Ok, wenn nicht, teste ich sie auch. Wäre aber trotzdem schön!

    Liebe Grüße

    Regine

  4. Franziska

    Ich überlege mir schon lange, ob ich mir diese Lieferung bestellen soll.
    Bis jetzt habe ich einen biolieferant aus der Umgebung, was natürlich Sinn macht.
    Trotzdem würde ich die Familienbuch sehr gerne gewinnen.
    Lg Franziska feifel

  5. Anja

    Unser kleiner Sohn isst mit seinen 10 Monaten schon überall bei uns mit und wir würden uns wahnsinnig freun, diese Familienbox testen zu dürfen. Ich kannte diese Box vorher nicht und freue mich sehr, über dich davon erfahren zu haben. Und München ist nur einen Katzensprung vom uns entfernt. Drücke fest die Daumen.

  6. Kerstin mit Frieda und Hedda

    Hier gab es heute den ersten Brei für unsere Mini. So eine Box wollt ich ja schon lange mal bestellen aber irgendwas hat mich davon abgehalten… jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt es also endlich auszuprobieren und die Große hat bestimmt auch Freude daran zu entdecken was sich leckeres darin befindet.

  7. Katrin

    Wir würden uns freuen die Retterbox auf diesem Weg näher kennenzulernen
    Wir sind neugierig und würden gern unsere Erfahrungen teilen
    Ein schöner Bericht 😍
    Liebe Grüße

  8. Ilka :-)

    •••• P R I M A ••••
    Das ist genau das Richtige für meine Familie und erst muss ich meinen Herzmann überzeugen und dann klappt das auch mit dem Abo 🙂
    Das wäre echt prima!
    Danke und entzückte Grüße
    Ilka 🙂

  9. Simone

    Eigentlich steht etepete ganz oben auf der Liste, aber wie das mit den to-do-Listen so ist, wenn man ein Baby hat…..
    Es wäre einfach der richtige Schubs in die richtige Richtung zur richtigen Zeit 😊.

  10. Josefa

    Ich würde die Box auch sehr gerne mal testen. Ich hab schon viel davon gehört und finde das Konzept super. Vielleicht hab ich ja mal Glück und kann das krumme Gemüse auch mal testen.
    Liebe Grüße Josefa

    1. Sabine Ponath

      Liebe Josefa, ich hab dich nicht vergessen – wir müssen uuuunbedingt demnächst ein Käffchen trinken. Vielleicht ja auch mal an einem Vormittag. Auch wenn das Losglück dich nicht gezogen hat, vllt ist ja immerhin der Rabattcode mumandstillme was für euch, dann kriegt ihr 5 Euro Rabatt auf die erste Box. Alles Liebe

  11. Julia

    Das Konzept ist wirklich so toll! Mein Ziel für 2018 war, ein nachhaltigeres Leben zu führen- Euer Geschenk testen zu dürfen, das wäre das I-Tüpfelchen dieser spannenden Reise! Meine ganze Familie wäre wahnsinnig glücklich! Liebste Grüße aus dem Norden:)

  12. Viktoria Schmitt

    Ich finde das Konzept von etepetete wirklich super, denn es ist nicht nur nachhaltig, sondern führt uns auch vor Augen wie viele Lebensmittel wir tagtäglich verschwenden. Ich selbst arbeite bei einem der größten Einzelhandelsunternehenn in Deutschland und sehe selbst jeden Tag was für tolles Obst und Gemüse wir mit minimalen Schönheitsmerkmalen in den Müll wandern lassen. Dabei müssen so viele Menschen tagtäglich Hunger leiden oder haben kein Geld für Obst und Gemüse. Auch dies wurde mir bei meinem Freiwilligendienst in einem Kinderheim in Kenia bewusst. Uns geht es verdammt gut. Wir leben buchstäblich im Überfluss und es muss sich etwas ändern. Ich würde mich freuen die Retterbox meiner Familie vorstellen zu können, um ihnen so zu beweisen, dass es auch Obst und Gemüse 2. Wahl gibt,das total lecker ist. Schließlich zählen wie so oft im Leben die inneren Werte!

    1. Sabine Ponath

      Danke für deinen Kommentar dazu. Ich finde, du hast SO recht. Ganz oft sitze ich mit den Kindern da und denke so für mich, was wir doch für ein krasses Glück haben, zufällig in diesem Wohlstand hier geboren zu sein.

  13. Nadine

    Hallo,
    Wir kaufen nur Produkte in Bio-Qualität und mir schmerzt das Herz, wenn ich sehe wieviele Lebensmittel in der Tonne landen, nur weil sie keinen Normen o.ä. entsprechen. Ich rette regelmäßig Lebensmittel. Wir würden uns sehr über die Box freuen.

    1. Sabine Ponath

      Hallo liebe Nadine, leider ist das Gewinnspiel um 18 Uhr ausgelaufen, Anja hat gewonnen. Aber Danke trotzdem für deinen Kommentar und alles Liebe für euch! Achja – wenn Ihr Interesse an der Box habt, dann kriegt ihr mit dem Code mumandstillme 5 Euro Rabatt auf die erste Bestellung ☺️

Post a comment

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.