Rote Mütze stricken
Super einfache Strickanleitung für ein Beanie

Rote Mütze stricken

Alles ging damit los, dass ich in einem Laden eine kuschelweiche knallrote Mütze sah. Ich war hin und weg. Aber das gute Stück kostete 60 Euro! Kann man machen. Muss man aber nicht. Vor allem, wenn es so einfach ist, eine rote Mütze selbst zu stricken. Deshalb teile ich gerne meine Strickanleitung für ein Beanie mit euch. Ihr dürft ausnahmsweise auch andere Farben verwenden.

Die ursprüngliche Anleitung habe ich auf der Seite sockshype.com gefunden. Allerdings habe ich jetzt nach zwei Mützen gemerkt, dass ich unbedingt weniger als die dort angegebenen 100 Maschen anschlagen würde. Denn die beiden Beanies die ich mir bereits gemacht habe sind ein bisschen zu weit für mich geworden. Zumal ich statt der angegebenen Nadelstärke 4,5 mm sogar nur 4er mm Nadeln verwendet habe.

Anleitung für eine rote Mütze bzw. ein klassisches Beanie
  • Nadeln: Ich habe eine 4 mm Rundstricknadel genommen
  • Wolle: Die rote Wolle ist ein extrem weicher, leichter Mix aus Angora und Wolle (Anny Blatt, Angora Super, Farbe Coqueliqot). Meine Empfehlung: geht in einen Wollladen, fühlt, schaut, lasst euch bezaubern. Viel besser als online. Ich habe ein Knäuel (50g) und leider noch ca ein weiteres Viertelknäuel benötigt.
  • Außerdem braucht ihr eine Schere und eine Vernähnadel
  • Maschenprobe: bin ich leider immer zu faul… Jajaja, ich weiß, muss man machen und so. Aber ich mache es nie.

90 Maschen anschlagen

1 Reihe re M stricken, M um die Rundstricknadel verteilen und Runde schließen, indem über die Lücke weitergestrickt wird. Die Anschlagsreihe muss nach unten zeigen.

60 Runden bzw. ca 20 cm rechts stricken. Je nach Kopf unterschiedlich, deshalb einfach mal probieren und im Zweifel ein paar Runden mehr machen.

Dann anfangen abzunehmen:

Bei einer Runde jede 8. Masche mit der 9. zusammenstricken. Dann eine Runde rechts. Danach jede 7. Masche mit der 8. zusammen stricken. Dann wieder eine Runde rechts stricken. So geht das weiter, bis ihr am Ende jede Masche mit ihrem Nachbar zusammenstrickt. Danach eine letzte Runde rechts stricken.

Die übrigen Maschen mit der Vernähnadel zusammenziehen: etwa 15 cm des Wollfadens lassen und den Rest abschneiden. Die Vernähnadel durchführen und durch die Maschen gehen. Indem ihr fest zieht, schließt sich die Mütze oben. Den Faden dann nach innen nehmen. festen Knoten machen, restlichen Faden vernähen.

Die Anleitung ist perfekt für Anfänger*innen geeignet!

Gar nicht so schwer, eigentlich. Denn im Grunde müsst ihr nur rechte Maschen beherrschen. An der Rundstricknadel wird es am Ende mit weniger Maschen ein bisschen zippelig. Ich ziehe immer die Kunststoffverbindung zwischen den Nadeln durch die Maschen durch, damit ich ein wenig mehr Spielraum habe. Einfacher geht es wahrscheinlich mit dem Nadelspiel.

Rote Mütze stricken  Super einfache Strickanleitung für ein Beanie

Mein Neujahrsvorsatz
Kuschelweich, nachhaltig und fair (Anzeige)

Rote Mütze stricken  Super einfache Strickanleitung für ein Beanie

Hallo aus der Emoblase

Newer post

Post a comment

Ich stimme zu.

*