Naturkosmetik: Mascara, Lippenfarbe und Lieblingsduft

Lange habt ihr kein Update mehr gekriegt, dabei habe ich ein paar echte Naturkosmetik Highlights testen dürfen – die will ich euch keinesfalls vorenthalten. Mit dabei: ein NaturkosmetikMascara, das wirklich hält und Wumms hat. Obwohl es öko ist. Ich hab unendlich lange gesucht. Außerdem habe ich jetzt nen neuen Lieblingsduft (und alter Falter, ich hab ewig kein Parfum getragen) und einen Lippenstift, nach dem ich dauernd gefragt werde, weil er der absolute Hammer ist. Vielleicht die beste Lippenfarbe, die ich jemals hatte.

Vorab: alle Produkte habe ich in den letzten Wochen an PR-Samples kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Unter einigen anderen Produkten waren das meine Highlights, die ich euch unbedingt empfehlen will – dafür habe ich keinen Auftrag und auch kein Geld erhalten.


Hallo Augenaufschlag

Diesen Wow Effekt hatte ein Mascara, das ich ewig verwendet habe. Meine Wimpern haben verrückterweise nach jedem Auftragen irre lange und dicht ausgesehen. Das Problem war nur: seit meiner ersten Schwangerschaft will ich bewusst ausschließlich Naturkosmetik verwenden. Das beste Mascara der Welt gehörte nicht dazu. Heul. Naturkosmetik hatte bei Weitem nicht so viel aufm Kasten, ich muss es so sagen wie es ist. Eine Enttäuschung nach der anderen habe ich getestet. Sage und schreibe fast vier Jahre hat es also nun gedauert, bis ich endlich Erlösung bekommen habe: Swantje van Uehm, Founder von NUI Cosmetics, hat mir ihr neu geschaffenes “Baby” Pango per Post zum Ausprobieren geschickt. Was soll ich sagen: das erste Auftragen ist dezent.

Erst nach dem zweiten und dritten Mal entfaltet die Mascara ihr volles Potenzial – das sich sehen lassen kann.

Ob die enthaltenen Kräuter und Kaffee wirklich das Wimperwachstum zusätzlich anregen? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur: endlich habe ich wieder tiefschwarzen Augenaufschlag mit langen Wimpern. Auch wirklich besonders für Naturkosmetik Wimperntusche: sie hält und hält und hält! Kein Verschmieren bis zum Abschminken.

Das von mir getestete Naturkosmetik Mascara PANGO (7,5 ml) kostet 17,90 Euro und ist online erhältlich über die Website von SAVUE Beauty.

Ein Duft von Sommer

Lange lange laaaange Zeit war ich vollkommen frei von Parfum. Das ist auch okay so und ich mag es nach wie vor gerne, nur ich zu sein, so duftmäßig – hier nochmal meine Anleitung für Naturkosmetik Deo zum Selbermachen 😉

Eigentlich liebte ich Parfums aber früher sehr. Nur, als ich zum ersten Mal schwanger wurde, da konnte ich es nicht mehr riechen. Und als dann mein Baby da war, mich den ganzen Tag abschlabberte und wir engen Hautkontakt hatten, da war für mich klar, dass ich keinen synthetischen Duft mehr tragen will und auf Naturkosmetik umsteigen möchte. Versteht ihr, was ich meine?

Nun habe ich ABEL Pink Iris entdeckt. Statt Chemie besteht es aus einem Mix aus “natürlichen Ölen, Absolues (wann immer möglich Bioqualität) und natürlichen Aromaderivaten” (Quelle:
https://amazingy.com). Fairerweise muss ich eines vorweg nehmen: es hält bei weitem nicht so lange, wie konventionelle Parfums. Beziehungsweise: es schmiegt sich an die Haut, wird zu einer eigenen individuellen Note. Genau das ist es aber, was mir gefällt: ich bin noch ich, nur mit einem zarten Duft, als käme ich gerade aus dem Garten, hatte gerade leicht einen Basilikumstrauch gestreift und eine meiner geliebten Duftrosen gepflückt. Dazu dezent im Hintergrund Vanille, Moschus – das Ganze ohne zu beschweren. Im Gegenteil, ABEL Pink Iris ist pudrig und blumig leicht. Ein Sommerduft für jeden Tag.

Das Parfum ist zum Beispiel erhältlich bei Amazingy, 15ml kosten 48 Euro.

Die perfekte Lippenfarbe

Naturkosmetik ist oft ein wenig dezenter als konventionelle Produkte. Ganz und gar nicht dezent, sondern der absolute Knaller ist die Liquid Lip Paint von HIRO Cosmetics.

Als ich den Applikator sah, dachte ich erstmal an Lipgloss. Und naja, Lipgloss mag ich zwar gerne, aber er hält bei mir ungefähr genau drei Minuten. Deshalb war ich skeptisch. Vollkommen unberechtigterweise: diese Lippenfarbe ist die wahrscheinlich Beste, die ich jemals hatte. Wirklich. Das will schon was heißen, I know.

Das Krasse ist: es ist wirklich wie pure, hoch pigmentierte Farbe. Sie lässt sich akurat und sanft auftragen und trocknet dann matt an. Sie ist nicht kussfest, hält aber irre lang. Verrückterweise basiert die Farbe auch noch auf lauter pflegenden Inhaltsstoffen wie Olivenbutter, Kamelienöl oder Shea Butter. Also mal im Ernst, ich kannte das Label HIRO schon vorher, aber das ist wirklich der absolute Geniestreich von Floris und Ingrid van Onna.

Noch nie wurde ich so häufig auf meine Lippenfarbe angesprochen. Ich habe den Farbton Dip, ein leuchtendes Orange-Rot zum Testen bekommen, will mir aber unbedingt mindestens noch eine weitere Farbe zulegen.

Ein Lippenapplikator Liquid Lip Paint (11 ml) kostet 19 Euro und ist unter anderem bei Amazingy erhältlich.

Naturkosmetik: Mascara, Lippenfarbe und Lieblingsduft

Stillen ist Liebe. Fläschchen geben auch. (Anzeige)

Post a comment

Ich stimme zu.

*