Detox Denim: Was Faire Jeans mit meinem Neujahrsvorsatz zu tun haben (Anzeige)

14. November 2019
Detox Denim Faire Jeans

Das Jahr ist fast rum und langsam kann ich ein Fazit ziehen: habe ich es geschafft, meinen Neujahrsvorsatz für 2019 einzuhalten? Ich hatte mir vorgenommen, nur noch einmal im Vierteljahr neue Kleidung zu kaufen – und wenn dann am Besten nachhaltig und fair. Dieses Jahr hat mir vor Augen geführt, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, mich nicht von Fast Fashion verführen zu lassen und auf Qualität und hochwertige Lieblingsstücke zu setzen. Besonders bei Jeans ist das heikel.

Wie bei anderen Kleidungsstücken auch, werden auch die meisten herkömmlichen Jeans zum Teil unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt. Von schlechten Löhnen, die kaum zum Überleben reichen, bis hin zu Zwangs- und Kinderarbeit und Ausbeutung. Bei Jeans mit Used Look kommt noch das extrem gesundheitsgefährdende Sandstrahl Verfahren hinzu. On Top werden im Herstellungsverfahren häufig hochgiftige Chemikalien verwendet, die gelangen beispielsweise ins Grundwasser, kontaminieren die Umwelt und belasten natürlich auch die Arbeiter*innen stark, die zum Teil ohne angemessenen Arbeitsschutz damit hantieren müssen.

Einen sehr guten Überblick darüber, wie wir bewusst auf nachhaltigen Konsum umsteigen können, habe ich hier gefunden: https://www.kritischerkonsum.de/ und auch hier (beim NABU gibts noch tolle Tipps zum umweltfreundlichen Pflegen eurer Kleidungsstücke und einen Überblick über die wichtigsten Siegel): https://www.nabu.de/

Das klingt jetzt hart und mir war das lange auch gar nicht so klar, aber: wer nicht genau schaut, woher Kleidung kommt, der trägt Mitverantwortung für ein grausames und menschenverachtendes System. Dabei geht es ja auch anders…

Detox Denim!

Das Fair Fashion Label ARMEDANGELS stellt Jeans her, die aus Bio-Baumwolle sind, die schwermetallfreie Knöpfe haben und chlorfrei gewaschen wurden. Alle eingesetzten Chemikalien, zum Beispiel Farben, werden streng auf Sicherheit und Umweltverträglichkeit geprüft. Außerdem ist ARMEDANGELS Mitglied der Fairwear Foundation. Das Siegel gilt als „Gold Standard“ für faire Mode und überprüft sowohl die Arbeitsbedingungen in den Fabriken als auch das gesamte Beschaffungsmanagement von Textilproduzent*innen.

Ich selbst habe mich für das Modell MAIRAA entschieden – eine schwarz gefärbte Mom Fit Jeans, nicht nur im Moment ziemlich angesagt, sondern zeitlos schön und mit der hohen Hüfte total toll zu tragen. (Achtung: die Jeans von ARMEDANGELS fallen groß aus – unbedingt eine Größe kleiner bestellen! Rabattcode siehe unten 💚)

Wenn ihr auch schon immer mal eine faire Jeans im Kleiderschrank haben wolltet, also gut aussehen mit gutem Gewissen 😉 dann ist jetzt vielleicht eine gute Gelegenheit:

Mit dem Code DetoxArmySabine könnt ihr bis einschließlich 10. Dezember 2019 15 Prozent auf alles im Onlineshop von ARMEDANGELS sparen – ausgenommen sind Sale Artikel.


Dieser Artikel ist Werbung und entstand in Zusammenarbeit mit Armed Angels.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Mum & still me Mom Jeans Style Guide Fair Fashion 2. Dezember 2019 at 15:33

    […] meinem Beitrag über die giftfreien, fairen Jeans von ARMEDANGELS habe ich euch erzählt, dass ich mich für eine so genannte Mom Jeans entschieden habe. Mom Jeans […]

  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.

    *