Style: Mom Jeans kombinieren
[Enthält Produktverlinkungen]

2. Dezember 2019
Mom Jeans

In meinem Beitrag über die giftfreien, fairen Jeans von ARMEDANGELS habe ich euch erzählt, dass ich mich für eine so genannte Mom Jeans entschieden habe. Mom Jeans haben eine hohe Taillierung und laufen unten etwas enger zu, während der Fit insgesamt recht entspannt ist. Seit ich mich an dieses Modell heran gewagt habe, mag ich es am allerliebsten. Es ist bequem und sieht stylisch aus – klar, ein bisschen 80ties Touch ist schon dabei, aber ich mags! Ich zeige euch, wie ich die Hose am liebsten kombiniere.

Noch bis 31.12.2019: Mit dem Rabattcode DetoxArmySabine könnt ihr 15 Prozent auf alles im Onlineshop von ARMEDANGELS sparen (ausgenommen sind Sale Artikel)

Variante 1: Oben eng anliegend, Shirt in die Jeans gesteckt

Für mich persönlich habe ich festgestellt: trage ich unten etwas Weites, darf es oben enger ausfallen. Und umgekehrt gilt das genauso. Da die Jeans per se schon ein Statement ist, reicht oben rum ein schlichtes Longsleeve oder ein eng anliegender Rolli. Besonders gerne mag ich schlichte Streifen, wie zum Beispiel hier bei Hess Natur. Ein eng anliegender Rolli ist, finde ich ohnehin ein Klassiker für jeden Kleiderschrank, da man ihn so vielseitig und gut kombinieren kann. Einen schwarzen aus Modal und Schurwolle habe ich ebenfalls bei Hess Natur entdeckt, cool finde ich aber auch das knallrote Longsleeve von ARMEDANGELS. Ebenfalls ein Klassiker ist ein einfaches weißes T-Shirt. Ich trage das Modell LIDAA von ARMEDANGELS.

Mom Jeans Style Guide

Variante 2: Mom Jeans mit Oversized Sweatshirt oder Pulli

Variante zwei bricht genau mit der vorherigen Regel und funktioniert, wenn ihr euch traut mit dem 80er Jahre Look zu spielen. Besonders cool ist es, wenn ihr euch den Sweater oder den Pulli (teilweise) in die Hose steckt, das gibt auch mehr Silhouette. Ich liebe beispielsweise meinen Blue Ben Sweater mit meiner Jeans! Aber auch der extrem dicke Merino Strickpulli von Hund von Hund ist genial mit Mom Jeans, auch weil er eher kurz geschnitten ist.

TIPP: Wir alle lieben es, Neues zu kaufen. Aber wie ärgerlich ist es, wenn das dann zur Schrankleiche wird? Bewusster Konsum schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Deshalb stelle ich mir vor dem Neukaufen drei Fragen: Brauche ich wirklich etwas Neues? Warum hat es das Zeug zum Lieblingsstück? Gibt es die Chance, das auch gebraucht zu bekommen?

Strickpullover von Hund von Hund

Hier habe ich noch vier weitere Sweater zur Inspiration für euch rausgesucht:

Colour Block Sweater von Hess Natur aus Merino Wolle, 94,95 Euro
Ein Traum von Himmelblau, Oversized Sweater von CLOSED, 99,00 Euro
Sweater in schlichtem Schwarz von Acne Studios, 200 Euro
ARMEDANGELS Sweater MALAIKAA in der Kombi mit „meiner“ Mom Fit Jeans MAIRAA (nur in anderer Waschung), 89,90 Euro

Und dazu? Passende Accessoires…

Zu Mom Fit Jeans passen super einfache weiße Sneaker, ich trage momentan auch gerne meine Barfußschuhe dazu. Als Jacke geht eigentlich alles dazu. Besonders schön finde ich lange Mäntel zu dem Outfit, aber auch eine kurze gefütterte Jacke ist gut mit Mom Fit Jeans. Da geht also so ziemlich alles, finde ich. Erlaubt ist sowieso grundsätzlich vor allem das, was gefällt.


Ein paar der Links in diesem Beitrag sind so genannte Affiliate Links: gefällt euch etwas und ihr kauft es, bekomme ich vom Anbieter eine Provision dafür. Ihr zahlt nix extra deswegen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich stimme zu.

*