Pasta mit Mangold, Gorgonzola und Birnen

7. Februar 2020
Pasta mit Mangold, Gorgonzola und Birnen

Gerade erst habt ihr vielleicht experimentiert und den Auflauf mit Sauerkraut und Gorgonzola nachgekocht – und habt vielleicht jetzt auch noch ein Eckchen Gorgonzola übrig. Statt den aufs Brot zu schmieren: Probiert doch mal Pasta mit Mangold, Gorgonzola und Birnen!

Zutaten (für 2 Erwachsene und 2 kleine Kinder):

  • Ausreichend Pasta, je nach Hunger 🙂 Wir essen zu viert eine 500 Gramm Packung auf. Ich lasse aber die Hälfte für die Kinder ohne Soße, falls es nicht schmeckt. Zur Not kann man das ja dann am Folgetag verkochen. Ich finde übrigens: zu dieser Soße passen gut Vollkornnudeln.
  • 100 Gramm Gorgonzola plusminus
  • eine kleine Zwiebel
  • frischer Mangold, ich habe zwei kleine Köpfchen genommen. Am besten schmeckt er, wenn die Blätter noch ganz stabil und fest sind.
  • eine kleine, eher feste Birne
  • Apfelessig
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zwiebel schälen und fein würfeln. Mangold waschen und in feine Streifen schneiden. Die Stiele separat schnibbeln, bzw. beiseite legen. Die Birne schälen und in schmale Spalten schneiden. Den Gorgonzola in Würfelchen schneiden.

Die Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit den Mangoldstielen andünsten. Nicht zu heiss. So mittelheiß. Stufe 7 von 10 oder so. Das Ganze so 5 Minuten braten lassen, die Zwiebeln sollen nicht zu dunkel werden. Dann den restlichen Mangold dazu geben, 1, 2 Minuten alles zusammen brutzeln lassen und dann mit einem kleinen Schuss Apfelessig ablöschen. Wenn der Essig ganz verkocht ist, ein Drittel Glas Wasser dazu geben, den Deckel auf die Pfanne machen und so lange köcheln lassen, bis die Mangoldstiele einen weichen Biss haben. Dann die Birnen dazu geben und alles nochmal 2 Minuten andünsten. Zum Schluss auf kleine Hitze runter regeln und den Gorgonzola zugeben und gut verrühren / schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Die Gemüse-Käse-Masse mit den abgegossenen Nudeln vermanschen und servieren. Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*