Blogparade: Wir fürs Klima!

25. Februar 2020

Am 24. April ist es wieder soweit: zusammen mit Fridays for Future gehen wir auf die Straßen und treten für echten Klimaschutz ein. Oder? Wie steht es um eure Motivation? Was macht euch Mut – was Angst? Sprecht ihr mit euren Kindern übers Klima oder den Schutz unserer Umwelt? Habt ihr noch Energie dafür oder seid ihr frustriert?

Ich würde mich irrsinnig freuen, wenn ihr bei meiner kleinen Blogparade teilnehmen würdet. Schreibt alles, was euch zum Thema Klimaschutz auf dem Herzen liegt. Erlaubt ist alles – egal ob es Tipps für ein nachhaltigeres Leben sind, Briefe an eure Kinder oder einfach persönliche Gedanken in Sachen Zukunft.

Lasst euren Ideen freien Lauf.

Was die Beiträge einen sollte: der Hinweis auf den globalen Klimastreik von Fridays for Future am 24. April 2020. Warum sollten wir jetzt noch einmal demonstrieren gehen? Bzw. wie sieht eure Version in Sachen Klimaschutz aus?

Blogparade: Wir fürs Klima – so könnt ihr teilnehmen

  1. Schreibt eure Ideen, Tipps und/oder Gedanken zum Thema Klimaschutz auf und weist auf den nächsten globalen Streiktermin am 24. April 2020 hin.
  2. Schickt mir den Link zu eurem Beitrag und/oder verlinkt an irgendeiner Stelle diese Seite in eurem Beitrag bis 23. April 2020.
  3. Ich sammle auf dieser Seite alle eingereichten Beiträge, mach einen kurzen Teasertext und verlinke zu eurem Beitrag.

Diese Blogs sind dabei – alle fürs Klima!

  • Die Trotzphase: Maria hat 25 sehr einfache und praktische Tipps für Nachhaltigkeit im Alltag gesammelt, es geht von Energiespartricks für den Kühlschrank bis hin zu Rezepten um Seife oder Zahnpasta einfach selbst zu machen.
  • Blogmamablog: Lena hat sich mit den Schnittmengen zur aktuellen Corona-Krise befasst. Was lernen wir aus der Art, wie wir mit der jetzigen Krise umgehen für die Klimakrise?
  • Trend.Detox auf Familie Berlin: Regina hat Bellas Blog als Gastautorin mit ihren Gedanken gefüllt. Sie sieht gerade unsere Generation in der Schuld, da wir Reisen, Fast Fashion und Co. erst so richtig etabliert haben.
  • Birdiesworld: Katharina kann nachts nicht mehr gut schlafen und fragt ihre Leser*innen: was machst du, um etwas zu ändern?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Maria 14. April 2020 at 17:26

    Zuerst einmal möchte ich dich beruhigen: jeder kleine Schritt in Richtung Nachhaltigkeit ist wichtig!
    Du musst also nicht dein komplettes Leben umkrempeln.
    Vielleicht regt dich der folgende Beitrag ja zum Nachdenken an: und dieses ist bekanntlich der erste und entscheidende Schritt zu einer Veränderung!
    Und auf lange Sicht betrachtet kannst du dir eine Frage stellen:
    Brauchst du das wirklich?

    https://beduerfnisorientiertesfamilienleben.com/2020/04/14/nachhaltigkeit-im-alltag/

  • Reply Corona fordert ein Umdenken - Klimaschutz auch! - Blogmamablog 14. April 2020 at 20:49

    […] Dieser Text ist Teil der Blogparade „Wir für’s Klima“ von Mumandstillme. […]

  • Leave a Reply

    *