Geschenke für Groß und Klein

15. Dezember 2021

Vielleicht ist es alles schon ein wenig knapp, aber ich hab auf den letzten Drücker ein paar Geschenkideen für Erwachsene und Kinder rausgesucht und hoffe, da sind noch ein paar nachhaltige schöne Dinge für euch und eure Lieben dabei! Bei uns wird nicht nur öko und nachhaltig unterm Tannenbaum liegen. Die Kinder haben sich von Herzen Lego gewünscht und es wird viel Neues für sie geben. Aber trotzdem habe ich ein paar Unternehmen gesammelt, die ich wirklich gerne weiter empfehlen mag (das ist alles unbeauftragte Werbung) und mit denen ich in den vergangenen Jahren einfach super Erfahrungen gemacht habe oder die ich einfach sehr schön und inspirierend finde…

Geschenke für die Kleinen

  • Geschenke leihen statt besitzen: Bei nomadi könnt ihr wunderschöne Puppenhäuser, hochwertige Klettermöbel oder sogar einen Pferdestall leihen!
  • Für Eltern und Kinder: Die Little Years Box “für die kleinen Jahre” ist liebevoll zusammengestellt und eine schöne Überraschung. Mit drin ist zum Beispiel ein Bilderbuch, aber auch Pflegeartikel für die Großen und eine handgegossene Duftkerze zum Entspannen.
  • Selbstgemacht mit Liebe: Im Shop von Naturkinder findet ihr viele Anleitungen und Naturwolle um zum Beispiel Puppen und deren Kleider selbst zu machen! Vor allem die Strickanleitungen enthalten vielleicht noch die eine oder andere Idee für Last-Minute Selbstgemachtes.
  • Vorfreude: Das Freund*innenbuch “Meine Crew” kommt mal ganz ohne rosa-hellblau Klischees aus und zeigt stattdessen Kinder und Erwachsene binärer und nicht-binärer Geschlechter, verschiedener Hautfarben sowie mit und ohne Behinderung(en). Erscheinen soll es im Frühjahr 2022, Crowdfunding startet aber schon jetzt!
  • Durchdacht und nachhaltig: im familiengeführten Concept Store Kindsgut findet ihr wunderschönes Holzspielzeug mit Kniff. Vor allem für Kleinkinder sind hier sehr schöne Ideen dabei.
  • Nachhaltige und mitwachsende Lieblingspullis: Kindermode, wie sie immer sein sollte – nachhaltig, genderneutral und vor allem auch langlebig! Die schönen Designs von Oktopulli halten vier Konfektionsgrößen lang durch besonders clevere Schnitte.
  • Ausgeklügelt und nachhaltig für jedes Alter: last but not least mein absoluter Lieblingsshop Spielzeug ist ECHTKIND. Hier werde ich immer wieder fündig um auch einmal etwas anderes als Lego schenken zu können, alle Produkte sind sorgfältig ausgewählt und nachhaltig oder pädagogisch besonders wertvoll.
Richtig schöne und hochwertige Spielsachen könnt ihr bei nomadi leihen.
Das Crowdfunding für das coole Freund*innenbuch “Meine Crew” ist gerade gestartet!
Tolle Anleitungen zum Geschenke selber machen findet ihr im Naturkinder Shop.
Bei Kindsgut findet ihr tolle Ideen für die Kleineren.

Geschenke für die Großen

Ich liebe den Duft Wald & Wellness von Future Stories – wie ein Spaziergang im Tannenwald!
Wellness im Set – ich mag die Sachen persönlich sehr sehr gerne
Dieses Charity Armband von UN Women kann mehr als hübsch aussehen!
Die Styles von Mio Animo gibt es im Novel Store
  • Der Klassiker mit Spende: Socken unterm Tannenbaum? Dann aber bitte nachhaltig – und Popeia spendet obendrauf für jedes verkaufte Paar frische Socken für ein Frauenhaus (Socken sind dort nämlich tatsächlich Mangelware).
  • Saubere Sache: Naturkosmetik Seifen und Duschgels von Future Stories sind gut für die Haut und fürs grüne Gewissen: Future Stories reduziert durch weniger Transportgewicht CO2, außerdem spart ihr durch die wiederauffüllbaren Flaschen eine Menge Plastik. Mein absoluter Lieblingsduft ist Wald und Wellness! Passt zufällig, denn für jedes verkaufte Pflegeprodukt wird ein Baum gepflanzt!
  • Wellness für den Alltag: ich hab zwei Naturkosmetik Sets entdeckt, die ich selbst so gut finde, dass ich sie euch unbedingt empfehlen mag! Einmal ein Wellness Set mit Tee, Gesichtsmaske und Serum von Absolution und zum anderen das Gesichtspflege Set von Provida. Ich nutze die Produkte selbst und mag sie sehr – ideal also zum Weiterverschenken für Kosmetik-Liebhaber*innen!
  • Konzert- oder Theaterkarten: den Kunstschaffenden geht es vor dem Hintergrund der andauernden Pandemielage größtenteils bescheiden, gleichzeitig sind wir doch alle ein wenig Kunst- und Kultur ausgehungert oder? Vielleicht wären deshalb Karten für ein Konzert oder fürs Theater eine Idee?
  • Klimageschenk: als Privathaushalt ist es nahezu unmöglich den eigenen CO2 Ausstoß zu vermeiden. Egal ob Heizung, Ernährung oder Fahrten – ganz klimaneutral zu leben schaffen zu die wenigsten. Deshalb ist vielleicht ein Jahr Klimaneutralität ein schönes Geschenk? Gibt es zum Beispiel bei https://there-is-no-planet-b.org/
  • Schmuck: zwei Ideen für Schmuck will ich euch auch noch da lassen! Zum einen bin ich sehr angetan von meiner gravierten Kette von Merci Maman – ich habe mich für ein Unendlichkeitssymbol auf der einen, und die ersten Buchstaben meiner Jungs auf der anderen Seite entschieden. Gibt ganz verschiedene Designs. Eine andere Idee mit Spende inklusive ist der wunderschöne Armreif von UN Women. Die Erlöse unterstützen kenianische Kunsthandwerkerinnen und fördern außerdem UN Trust Fund Projekte gegen Gewalt gegen Frauen.
  • Nachhaltige Stilberatung: Etwas wirklich ganz Besonderes ist die Sustainable Stylist Schrankberatung von Janine Dudenhoeffer (oder je nach Region auch von ihren Stylistinnen). Janine schafft es, aus Altem komplett neue Outfits zu zaubern und berät sehr professionell, wie ich aus eigener Erfahrung bezeugen kann.
  • Lieblingsladen: Last but not least noch einmal mein absolutes Lieblingslädchen in Berlin, zu dem es zum Glück aber auch einen Online Shop gibt, nämlich der Novel Store. Handverlesene Dinge, die schöne Mio Animo Mode und allerlei andere Kostbarkeiten finden sich hier.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*